Homepage Ride-Downhill-Blog | Videos Videos | Spotmap Bikespot-Map | Lexikon Lexikon

Tja, dann will ich auch mal kurz etwas über mein Wochenende in Winterberg schreiben.

Das Weekend war einfach nur der Hammer und eins steht fest, ich werde nächstes Jahr auf jeden Fall wieder dabei sein.

Aber angefangen hat das Wochenende folgendermaßen:

Freitags ging es verspätet raus aus Koblenz mit Luca und Gepäck so das ich schon mal mein Freitagstraining verpasst habe und vor allem die Seasons und Kranked 7 Premiere auf der 20qm Videoleinwand im Slopestyle. Shit!
Matze und die anderen Jungs aus Limburg waren schon etwas früher da gewesen obwohl sie noch vorher nen netten Autoschaden hatten. Aber dazu bestimmt mehr in ihrem Blog dann.

Also erst mal die Autos ausgepackt und ein wenig Einkaufen gefahren.

Danach ging es ab aufs Bikeparkgelände, welches jedoch schon gesperrt war und wir nebenan an den Parkplatz wo auch die Bühne für die Rock Night stand.

Davor war schon die Hölle los und jede Menge geiler Freaks waren auch schon versammelt. Das gesamte Wochenende ist da so ein abgefüllter Typ auf so nem alten Schrottrad rumgegurkt, schön gepimpt mit nem Kasi und Neonbeleuchtung! Nebendran ein Auto mit irgendwelchen abgespaceten Typen und Frauen mit Wanna Fuck Shirts, Voll wie ein Eimer oder auf sonstigen Psychedelischen Substanzen.
Auf jeden Fall gut Unterwegs und später noch beim Auftritt der Dan Dyers auf die Bühne Gerockt und mit dem Arsch gewackelt :-D

Relativ fertig sind wir dann früh ins Bett um am nächsten Morgen um 7-8 auf der Strecke zu sein fürs Trainig. Es war schon gut was los und bei dickstem Wetter wurde langsam die Schlange am Lift auch immer länger. Ich glaube am Ende kamen wir auf 5 Trainigsruns in den paar h!

Naja! Dann Mittags der Seeding run.
Ich wollte es natürlich gemütlich angehen lassen und mir auch keinen Stress machen. Die Vorbereitung war ja eh wie immer total miserabel da ich Arbeitsbedingt und aus sonstigen Gründen wieder kaum zum Trainieren kam und so hatte ich mir einfach nur vorgenommen nicht letzter zu werden und wie in den Rennen davor zu stürzen oder mich zu verletzten.

Seeding Run war ich dann mit einem miesen Run in bescheidenen 2min 17sec unten.


Also durfte ich als einer der langsamsten auch relativ früh starten.

Wie schon vorhergesagt hatte es dann nachts richtig gut gepisst und auch morgens im freien Training war es gut verregnet und nebelig. Die Strecke war aber trotzdem noch ganz lustig zu fahren und hat teilweise echt fun gemacht.

Das Rennen war aber dann unterm Strich deshalb nicht so toll gelaufen.
Es war noch gut glitschig und so bin ich im ersten Wurzelstück geradewegs in diesen Komischen Knubbel quer rein und wurde vom Bike geworfen. Schnell wieder drauf, alle brüllen AUF! WEITER!
Weiter geht`s. Erst mal wieder reinkommen. Weiter durch Steinfeld gebügelt.

Im nachhinein habe ich gehört es soll zu der Zeit die Strecke gesperrt worden sein, weil es einem im Steinfeld zerlegt hatte.
Da die Streckenposten aber mal wieder so gut waren und die Gelbe Flagge vergessen hatten, habe ich das gar nicht registriert und bin durch als ob nix wäre.

Dann weiter ins 2te Wurzelstück. An irgendwas hängen geblieben und mit einem Fuß vom Pedal da durch geschlidert. Reintreten war auch nicht, weil die Kette verhakt war und ich bin fast durch ganze Wurzelfeld näher am Sturz als sonst was da durch.
War schon ein lustiger Anblick. Auf der linken Seite der Strecke die Zuschauer immer schon Panisch am ausweichen als würde ich sie gleich wegbügeln!

Naja kurz vor den Wellen am Ausgang des Wurzelstücks wieder aufs Pedal, Kette enthacken und schnell weiter. Den Rest kam ich an sich gut durch und konnte mit einem noch mieseren Run und den 2 bösen Patzern auf der Matschigen Strecke noch nach 2.37 ins Ziel fahren.

Ich hätte kotzen können! Aber naja, immerhin hatte ich mein Ziel erreicht und war nicht letzer. Ich glaube am Ende wurde es der 109te.

Ab dann ging der Stress wieder los, schnell alles packen und Wohnun aufräumen für die Übergabe. Noch schnell ab in die Pizzeria, was gespachtelt und zurück nach Hause erst mal die stinkenden Klamotten und Protektoren waschen.

Aber auf jeden Fall ein sehr geiles Weekend.

————————————————————————–

Da ich ja diesmal auch einen Startplatz bekommen habe, bin ich leider nicht zum Filmen gekommen und die Leute, die es eigentlich machen sollten sind mit der Kamera in der Tasche da rum gelaufen ohne was zu filmen! Also hab ich nur kurz gegen Ende der Hobby-Herren-Läufe unten im letzten Stück ein wenig Filmen können. Ist zwar nicht wirklich viel geworden, aber vielleicht findet sich ja ein Fahrer wieder darin ;-)

—————————————————————————

Weitere Infos zu der Besucherzahl etc. findet ihr auf der offiziellen Dirtmasters-Homepage.

—————————————————————————

!Hier noch die Ergebnisse des Rennwochenendes!

.

Für Anmerkungen und bei weiteren Diskussionsbedarf zu diesem Thema, findet ihr hier im Forum einen passenden Thread:

.


Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Ride Downhill